VORSCHAU EUROLEAGUE REGULAR SEASON

Die Basketball Euroleague geht dieses Jahr in ihre 14 Saison, in der die besten Mannschaften aus den Europäischen Top-Ligen um Europas Krone spielen. Bisher ist es noch keiner deutschen Mannschaft gelungen den Titel an sich zu reißen. Die Favoriten heißen wie jedes Jahr Panathinaikos Athen, Makabi Tel-Aviv oder FC Barcelona. Startschuss für die Regular Season ist am 16. Oktober 2014.

 

Der steinige Weg in die Top 16

Bevor es in die Top 16 Europas geht, bestreiten die insgesamt 24 Teams , aufgeteilt in 4 Gruppen von A bis D, in ihrer jeweiligen Gruppe, ein Hin- und Rückspiel gegen jedes Team. Der erste bis vierte Platz ermöglicht schließlich den Weg in die Top 16, Platz fünf und sechs spielen im ULEB Cup weiter. Dieses Jahr setzen sich die vier Gruppen der Regular Season wie folgt zusammen:

 

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D
Real Madrid ZSKA Moskau FC Barcelona Olympiakos Piräus
Anadolu Efes Istanbul Maccabi Ele. Tel-Aviv Panathinaikos Athen Valencia Basket Club
Zalgiris Kaunas Unicaja Malaga Fenerbahce Istanbul Laboral Vitoria
Kizhny Novrorod ALBA Berlin EA7 E.A. Milan Galatasaray Istanbul
Dinamo Sassari Cedevita Zagreb FC Bayern München Crvena Zvezda Belgrad
El QR Winner Limoges CSP PGE Turow Zgorzelec Neptunas Klaipeda
  •      Einzug in die Top 16
  •      ULEB Cup


Schweres Los für die deutschen Teams in der Regular Season

Die deutschen Mannschaften Alba Berlin und FC Bayern München haben bei der Auslosung die wohl schwersten Gruppen erwischt und so müssen beide um den Einzug unter die Top 16 zittern. Sowohl in Gruppe B, als auch in Gruppe C warten Hochkaräter wie ZSKA Moskau, Makabi Tel-Aviv, FC Barcelona und Panathinaikos Athen auf die deutschen Mannschaften, die alle vier bereits mehrmals die Euroleague gewannen. Es wird also darum gehen sich den dritten oder vierten Platz zu sichern, um den Einzug in die nächste Runde doch noch zu erreichen.